Jerusalem Foundation auf dem diesjährigen Israelkongress in Frankfurt

Hitechingermany 1

Jerusalem Foundation auf dem diesjährigen

Israelkongress in Frankfurt

 Jerusalem/München - Am 25.11.2018 öffnete zum fünften Mal der Deutsche Israelkongress seine Tore, diesmal in Frankfurt/Main. Mit dabei war erneut die Jerusalem Foundation. Gabriele Appel, Deutschland-Direktorin der in Jerusalem ansässigen Stiftung, freute sich über viele Hundert Besucher am JF-Stand. Sie informierten sich über die zahlreichen Bildungs-, Kultur- und Community-Projekte der Foundation.

 Frau Appel moderierte zusätzlich das Business-Panel des Kongresses „Jerusalem as a City of Coexistence, Culture and a Vivid Startup Scene“. Gemeinsam mit vier israelischen Experten aus Technologie, Wissenschaft und öffentlichem Sektor diskutierte sie über Status Quo, Chancen und Möglichkeiten von Jerusalem als boomendem Standort für Unternehmertum und neue Hitech-Arbeitsmarktpotentiale.

Weitere Informationen zum Israelkongress und den Programmen der Jerusalem Foundation erhalten Sie unter gabrielea@jfjlm.org oder tel.: 089.89670213.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=kgu-zvDfA_E