Barbur Galerie und Kunstzentrum

Barburgallery2

 

Barbur Galerie und Kunstzentrum

 

Der Bedarf: Für den kulturellen Austausch verschiedener Künstler und ethnischer Gemeinschaften bedarf es eines modernen Platzes für Kunst und Ausstellungen.

 

Die Maßnahmen: Barbur ist eine non-profit Galerie im historischen Nachlaot im Zentrum Jerusalems. Barbur verbindet professionelle Kunst mit Ausstellungen von unterschiedlichen Gemeinschaften. Es beteiligen sich Kunstschaffende aller Altersklassen aus säkularen, religiösen und ultra-orthodoxen Gemeinschaften.

Projekte:

  • 12 Kunstausstellungen pro Jahr
  • verschiedene Aufführungen
  • eine kollaborative Kunstgruppe, die Aufführungen mit Theorie und Praxis verbindet
  • Ein Gemeinschaftsgarten mit Workshops für Kinder und Lehrgängen über Nachhaltigkeit
  • vergünstigte Workshops für die Anwohner

 

Zielgruppe: Die Galerie hatte 2015 über 5000 Besucher unterschiedlichster Herkunft aus ganz Jerusalem.

 

Die Auswirkung: Barbur fördert den Zusammenhalt der unterschiedlichen Gemeinschaften in Jerusalem und vermittelt ein Gefühl kommunaler Identität. Die Jerusalem Post beschreibt Barbur als „Hotspot für zeitgenössische Kunst“ und lobt Barbur als „einflussreiche non-profit Organisation für Künstler, die soziale Fragen bearbeiten“.

 

Website:  http://barbur.org/

 

Projektpartner: Die Jerusalemer Stadtverwaltung, das Ministerium für Kunst und Sport

 

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: anfrage@jfjlm.org