Internationales Musik Showcase Festival – Yellow Submarine Music Center

Yellow Submarine

 

Internationales Musik Showcase Festival – Yellow Submarine Music Center

 

Der Bedarf: Während die lokale Musikszene sich zu neuen Höhen aufschwingt, wachsen gleichzeitig die Bemühungen, qualitativ hochwertige israelische Musik den wichtigen Akteuren der internationalen Musikindustrie nahezubringen und Jerusalem als Zentrum von Musik und Kunst von Weltrang zu etablieren. Yellow Submarine und viele andere Institutionen in Jerusalem weisen den Weg zu neuen Möglichkeiten für junge Talente aus dem ganzen Land.

Das achttägige Internationale Musik Showcase Festival, unterstützt durch die Jerusalem Foundation, im Yellow Submarine Musikzentrum ist eine der Initiativen, welche israelische Künstler und die internationale Industrie professionelle Kontakte seit 2010 jährlich neue Kontakte knüpfen lässt.

 

Die Auswirkung: Jedes Jahr im Dezember veranstaltet das International Music Showcase Festival zwei Mini-Festivals – vier Tage Jazz und Weltmusik und weitere vier Tage Rock und Indie. Das Projekt bietet mehr als 50 Auftritte der besten israelischen Ensembles. Mit der Unterstützung des israelischen Außenministeriums zieht das Festival mehr als 70 internationale Experten an (Festivalmanager, Vertreter von Kulturinstitutionen, Käufer, Promoter, Produzenten und Journalisten). Das Festival beschert die Gäste mit der einmaligen Gelegenheit, die aufstrebende lokale Musikszene kennenzulernen und frisches Talent zu fördern. Zugleich werden lokalen Künstlern und Bands die Möglichkeit zuteil, internationalen Eindruck zu machen und sich weltweit zu vermarkten. In den letzten Jahren haben 70 Prozent der beteiligten Bands und Künstler Einladungen erhalten, um Ausland auf Tour zu gehen, ein direkter Beweis der erfolgreichen neuen Kontakte. Dieses Prestige schlug Wellen in der israelischen Szene und machte Jerusalem zum Zentrum der blühenden und wachsenden Musikindustrie.

 

Website: http://yellowsubmarine.org.il/

 

Projektpartner: Das israelische Außenministerium, das israelische Ministerium für Kultur und Sport

 

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: anfrage@jfjlm.org